Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
E-Mail Adresse:

Diorama Blog


modell-hobby-spiel: Trabi-Versteigerung zum 20-jährigen Mauerfalljubiläum


Datum: 27.09.2009 15:13 Uhr

modell-hobby-spiel

(2. bis 4. Oktober 2009)                 

 

Leipzig, 17. September 2009

  Modell-hobby-spiel: Trabi-Versteigerung zum 20-jährigen Mauerfalljubiläum

2009 steht ganz im Zeichen der deutsch-deutschen Wiedervereinigung. Vor 20 Jahren starteten in Leipzig die Montagsdemonstrationen, die schließlich am 9. November 1989 den Fall der Berliner Mauer zur Folge hatten. Neben den vielen offiziellen Gedenkveranstaltungen widmet sich auch die modell-hobby-spiel diesem historischen Ereignis. Am 4. Oktober startet auf der besucherstärksten Messe für Modellbau, kreatives Gestalten und Spiel die Versteigerung eines originalen Trabis.

 

Der Aussteller Revell, einer der führenden Anbieter von Modellbausätzen, stellt das Auto anlässlich des Jubiläums zur Verfügung. Während der drei Messetage verwandeln Künstler des „Leipziger Graffiti-Vereins" das Kultobjekt in ein fahrendes Unikat. Mit Motiven rund um das Thema „20 Jahre Mauerfall" entsteht auf diesem Weg ein Kunstwerk, das sowohl unter Trabant-Liebhabern als auch Kunstsammlern heiß begehrt sein dürfte.

  Messebesucher sind eingeladen, der Verwandlung auf der modell-hobby-spiel beizuwohnen. Am 4. Oktober startet dann unter der Schirmherrschaft von Professor Dagmar Schipanski, der Präsidentin der Deutschen Krebshilfe, die Versteigerung. Bis zum 30. November können unter www.revell.de Gebote für das einzigartige Auto abgegeben werden. Auf Modellbauer wartet zudem eine auf 1989 Stück limitierte Version des Graffiti-Trabis im Maßstab 1:24.

  Der Erlös der Versteigerung kommt der Deutschen Kinderkrebshilfe zu gute, die sich für die Bekämpfung von Krebserkrankungen im Kindesalter einsetzt. In Deutschland erkranken jährlich rund 1.800 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren neu an Krebs. Dank der verbesserten Therapiemöglichkeiten sind die Heilungschancen in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen.

                                                                                                              Zu den von ihr geförderten Projekten zählen unter anderem der Auf- und Ausbau von Kinderkrebs-Zentren, die Entwicklung neuer Therapien sowie die Einrichtung von Elternhäusern und -wohnungen in Kliniknähe.

  Graffiti für Leipzig

  Der Leipziger Graffitiverein wurde 1998 zur Förderung von zeitgenössischer Kunst und Kultur gegründet. Mit seiner innovativen pädagogischen Arbeitsweise organisiert und betreut er unter anderem integrative Jugendprojekte in Schulen und Jugendeinrichtungen. Darüber hinaus führt der Verein professionelle Fassadengestaltungen aus, so zum Beispiel für das Leipziger Logistikzentrum von Amazon.de. Der Leipziger Graffitiverein legt großen Wert darauf, Kinder und Jugendliche aktiv an einer positiven Stadtentwicklung zu beteiligen und wurde dafür mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

 
 

  Ansprechpartner für die Presse:

Torsten Anke, Pressereferent

Telefon: +49 (0)3 41 / 678 81 98

Telefax: +49 (0)3 41 / 678 81 82

E-Mail: t.anke@leipziger-messe.de

 

modell-hobby-spiel im Internet:

www.modell-hobby-spiel.de

www.hobby360.de

www.leipziger-messe.de

verfügbar in: Aktuelles Modellbau DruckversionPermalink