Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
E-Mail Adresse:

Diorama Blog


modell-hobby-spiel als Publikumsmagnet für die Jugend


Datum: 27.09.2009 14:31 Uhr

modell-hobby-spiel  

 modell-hobby-spiel

 

Leipzig, 10. September 2009

 

modell-hobby-spiel als Publikumsmagnet für die Jugend:

       Premiere für Spielegrafik-Preis

  • Neuer Themenbereich: Fotografie
  • German Yo-Yo Masters
  • Modellbahnsofa: Bauen und Fahren im Wohnzimmer
  • Atemberaubende Flugshows

 

Spieleabende sind wieder chic. Viele hat das "Siedler-Fieber" gepackt, "Activity" schaffte es ins heimische Wohnzimmer - real und im TV. "Die modell-hobby-spiel beweist: Das traditionelle Spielen und klassische Hobbys erleben gerade eine Renaissance", erklärt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. Deutschlands besucherstärkste Publikumsmesse für Modelleisenbahn, Modellbau, Spiel und kreatives Gestalten findet vom 2. bis 4. Oktober auf der Leipziger Messe statt. Auf einer Fläche von 80.000 Quadratmetern präsentieren über 600 Aussteller ihre Neuheiten. Nahezu alle Marktführer der einzelnen Ausstellungssegmente haben ihr Kommen zugesagt.

 

"Die modell-hobby-spiel ist ein großes Event sowohl für Hobby-Freaks als auch für Familien. Sie richtet sich an alle Altersgruppen", ergänzt Buhl-Wagner. Die Messeleitung erwartet in diesem Jahr rund 100.000 Besucher. Voraussichtlich sind davon über 20.000 Leute unter 20 Jahren und zusätzlich weit über 30.000 zwischen 20 und 30. "Damit ist jeder Zweite unter dreißig", erläutert Maria Lindner, Mitglied des Projektteams der modell-hobby-spiel. "Die Jugendlichen nutzen ihre Zeit auf der Messe, um Neuheiten kennen zu lernen, die Spiele auszuprobieren und sich Anregungen zu holen", fügt sie hinzu.

 

Premiere des ersten deutschen Spielegrafikpreises "Graf Ludo"

 

In diesem Jahr feiert der erste deutsche Spielegrafikpreis namens "Graf Ludo" seine Premiere. Er wird ausgelobt von der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie, vertreten durch ihr Felsenweg-Institut in Dresden, und der Leipziger Messe. Der Graf Ludo ist für die Spielenation besonders wichtig, weil damit "die Ideen, das Herzblut und die Leistungen der Grafiker" gewürdigt werden, findet Jury-Mitglied Kati Gräfin von Schwerin.

 

Die jeweils drei Nominierten pro Kategorie stehen fest:

Beste Kinderspielgrafik: "Burg der 1000 Spiegel" (KOSMOS), "Nicht zu fassen" (Zoch-Verlag) und "Zoowaboo" (Selecta Spielzeug AG)

Beste Familienspielgrafik: "Bonnie and Clyde" (Abacusspiele), "Der Name der Rose" (Ravensburger) und "Hab & Gut" (Winning Moves).

"And the winner is..." heißt es dann am 2. Oktober auf der modell-hobby-spiel, wenn in einer von Charlotte Engelhardt moderierten Festveranstaltung die beiden Sieger gekürt werden.

 

Messepremiere: Fotostützpunkt der Firma PixelNet

 

Fotografie liegt im Trend. Nicht nur Modellbauer und Kreative sind bestrebt, ihr Exponat ins rechte Licht rücken. Auch junge Leute experimentieren gern und versuchen sich an Kalendern und Fotobüchern. Deshalb setzt die Messe in diesem Jahr erstmals einen Schwerpunkt auf den Themenbereich Fotografie. So wird Neuaussteller PixelNet den Messebesuchern zahlreiche Tipps und Tricks zur optimalen Ausleuchtung und der geeigneten Kameraperspektive geben. Probeabzüge der Bilder entstehen direkt vor Ort. Zudem gibt es Software-Schulungen und Unterstützung bei der Erstellung von Alben und Foto-Geschenkartikeln. Die dafür notwendige Software wird kostenlos an die Messebesucher verteilt.

 

German Yo-Yo Masters

 

Vor etwa zehn Jahren gehörte es ins Stadtbild wie der Marktplatz: das Yo-Yo. Ob alt oder jung - jeder hatte eins und probierte sich an den schwierigsten Tricks. Vielerorts wurden kleine Spaß-Meisterschaften ausgetragen. Auf der modell-hobby-spiel werden im Rahmen der German Yo-Yo Masters die deutschen Meister gesucht. Die zwölften  ihrer Art finden vom 3. bis 4. Oktober auf dem Leipziger Messegelände statt. In den Kategorien A, AA, 5A und Team wird jeweils der Titel Deutscher Meister vergeben.

 

Modellbahnsofa - Bauen und Fahren im Wohnzimmer

 

Modellbahnbau ist nur was für alte Männer, die sich gern stundenlang in Kellern oder auf Dachböden verkriechen? Weit gefehlt! Dieses Klischee gilt nicht. Viele Jugendliche - egal ob Jungen oder Mädchen - sind mit der Leidenschaft ihrer Väter und Großväter aufgewachsen und haben selbst schon einmal beim Aufbau der Anlange mitgeholfen.

 

Auf der modell-hobby-spiel zeigt der erfahrene Modellbahnbauer Michael Kirsch, dass und vor allem wie sich die "Eisenbahnplatte" auch im Wohnzimmer dekorativ integrieren lässt. In einem extra nachgebauten Wohnzimmer samt Sofa entsteht eine Modellbahn-Anlage, die weder viel Zeit noch viel Platz braucht, bezahlbar bleibt und einen wohnlichen Raumschmuck abgibt. Unter den Augen der Zuschauer baut Michael Kirsch eine TT-Anlage, die mit ihrer L-Form von nur 2,5 mal 3 Metern einen kompletten Bahnhof samt Strecke und Fiddleyard umfasst.

 

Auf der Internetpräsenz www.modell-hobby-spiel.de führt Michael Kirsch jeden Dienstag "Tagebuch" und berichtet von seinen Baufortschritten.

 

Atemberaubende Flugshows

 

Mitglieder des Deutschen Modellflieger Verbandes (DMFV) präsentieren auf der modell-hobby-spiel eine Hubschraubershow namens "Heli Action". An allen drei Messetagen sind Matthias Hof, Heiner Juenkering, Kay Matthiesen und Eric Postlack vor Ort und erklären den interessierten Besuchern die gesamte Bandbreite des Modell(hubschrauber)fluges. Sie erfahren mehr über den Unterschied zwischen Scale- und Trainermodellen. Erstere sind dem Vorbild originalgetreu nachgebaut. Zu bestaunen gibt es beispielsweise das 17 Kilogramm schwere Modell des elektrobetriebenen "Jet Ranger XL". Aus dem Bereich der Trainermodelle, das sind Hubschrauber, die es so in der Realität nicht gibt, den "T-Rex 450". Dieser wiegt im Vergleich dazu gerade einmal 0,8 Kilogramm.                                                                                    

 

Nicht Helis, sondern Slowflyer - das sind elektrisch angetriebene, ferngesteuerte Modellflugzeuge mit geringer Fluggeschwindigkeit - sind im Rahmen der Tag- und Nachtflugshows des DMFV zu sehen. Diese Flugshows sind hochkarätig besetzt: Der Vizeweltmeister der World Air Games 2009, Martin Müller, gibt sich in Leipzig die Ehre. Begleitet wird er von der erfolgreichsten deutschen Indoorpilotin, Stephanie Schwan. Die Deutschen Meister des Indoor-K.-Fluges, Jörg Willig, Jürgen Heilig und Dennis Horn, unterstützen die beiden. Das Team komplettieren Daniel Brüssow, einer der jüngsten Spitzenpiloten, sowie das neunjährige Nachwuchstalent Marc Faulhaber.

 

Die Messe ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet 9,00 Euro, ermäßigt 6,50 Euro. Für Kinder unter sieben Jahre ist der Eintritt frei; Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren zahlen 4,00 Euro Eintritt. Für alle Interessierten bietet die Firma Eurotouring sehr günstige Busreisen aus elf deutschen Städten zur modell-hobby-spiel an (www.eurotouring.de).

 

Detaillierte Meldungen zu den einzelnen Angebotsbereichen sind un­ter www.modell-hobby-spiel.de zu finden. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gern weitere Pressemeldungen zu.

 

Ansprechpartner für die Presse:

 

Torsten Anke, Pressereferent

Telefon: +49 (0)3 41 / 678 81 98

Telefax: +49 (0)3 41 / 678 81 82

E-Mail: t.anke@leipziger-messe.de

 

Ruth Justen, Pressereferentin

Telefon: +49 (0)3 41 / 678 81 95

Telefax: +49 (0)3 41 / 678 81 82

E-Mail: r.justen@leipziger-messe.de

 

modell-hobby-spiel im Internet:

http://www.modell-hobby-spiel.de

http://www.hobby360.de

http://www.leipziger-messe.de

verfügbar in: Aktuelles Modellbau DruckversionPermalink